We are a small label, based in the heart of the city of Hamburg. Not focused on one genre, we are more into working with people that are inspired and inspiring, then looking for something that fits into the market.

News

Wir freuen uns auf das Debutalbum des Ausnahmegitarristen Dominic Dobernowsky. Nach vielen Jahren als Session- Tour- und Studiomusiker hat er sich endlich durchgerungen etwas eigenes zu veröffentlichen. Das Ergbnis ist anders als wir erwartet hatten, aber auf jeden Fall toll!

Zu hören ist nur eine Martin 00-17 Gitarre, von 1952, die er wunderbar klingen lässt. Zum Aufstehen, wie zum Schlafen gehen, zum Essen, wie zum Relaxen. Es gibt wohl kaum eine Gelegenheit, wo "Caravan Tales" nicht gut passen würde:

 

Virtouos and exceptional guitarist Dominic Dobernowsky plays his Caravan Tales. Compositions created during his journey with his familiy through southern europe, mainly the south of spain. Combining his experience in Blues, Funk, Jazz and Rock with the traditional sounds, techniques and scales of the south, Caravan Tales is a warm, relaxing, though complex  piece of art.

 

VÖ: 05.10.2018

 

 

Die erste Single von Friedberg erscheint. Wir sind voller Vorfreude bzw. voller "Glück":

 

"Glück ist wenn man's hört. G wie Gitarre, L wie Liebe, Ü wie Überirdisch, C wie Chaos und K wie Kegelbahn. Ein Glück kommt selten allein: Umgekehrt heißt es übrigens kcülg. Glück ist wenn man's hört."

 

Friedberg: Das ist der Sound von Sand im Haar und Teer an den Händen. Seemannsgarn, Hafenkneipe und die große weite Welt. Bei der hamburger Band ist die Verbundenheit zum Maritimen und dem Hafen stets hörbar. Durchdrungen von Fernweh und einer tiefen Melancholie nimmt das Trio den Hörer mit auf eine Reise, in dunkle Kaschemmen und an karibische Strände.

 

 

VÖ: 14.09.2018

www.friedberg-band.de

Auf ihrem 3. Album Wheel of Fortune verwandeln TIME AND SPACE SOCIETY die beiden Ströme des New Wave und Indie-Rock in eine energetische dynamische Kraft, welche eine neue Farbe in unsere Klangwelt malt. Diese Verbindung der beiden Genres, in denen immer wieder Spuren von David Bowie und Joy Division ins Bewusstsein dringen, eröffnen ein Spektrum von bodenständig bis weltentrückt, von magisch bis manisch, und wirken damit progressiver und aktueller denn je.
Aus der rockigen Melancholie des ersten Albums Cup of Eternity, über die aufkommende Wut auf dem zweiten Album Welcome Inside My Head, heben sich die zehn neuen Songs ehrlich, optimistisch und furchtlos empor um unser aller Bewusstsein zu verändern.
Bereits der Opener Shifting Shapes lässt die aufkommende Stimmung von Mut und Freiheit erahnen und festigt sich spätestens ab Wheel of Fortune zu einem reinen, lebensbejahendem Hochgefühl.
Seit dem zwölfjährigen Bandbestehen finden noch immer die meisten der Songs ihre Geburtsstätte auf dem eigentümlichen Instrument Hammered Dulcimer von Frontmann Claas Hoffmann und werden später von den anderen Bandmitgliedern durch Gitarre, Bass und Drums so transformiert, dass sie zusammen mit den eingehenden Texten einen einzigartigen berauschenden Sound kreieren.